Paarshooting in der Kiesgrube | Evelyn & José

Niederbayern trifft auf die tiefste Oberpfalz. Eine Mischung die sich sehen lassen kann! Ich bin hin und weg, habe einen Erfolg zu verbuchen und konnte aus dem Paar sogar eine Sache herauskitzeln, was sie eigentlich gar nicht so mögen ;-)
Da standen Sie vor meiner Haustür, die Niederbayerin mit grinsendem Gesicht und der Gstanzlsinger aus einem Mini-„Dorf“ das ich immer noch nicht richtig aussprechen kann, irgendwas mit Nioingn oder so … Egal, das lern ich schon noch!

Nach einer kurzen Autofahrt waren wir auch schon am Ziel angekommen – ein altes verlassenes Kieswerk, welches sich die Natur zurückerobert und der ein oder andere Angler auch mal einen Karpfen mit nach Hause nimmt.

So starteten wir durch und im Nu war die nicht wirklich vorhandene Anspannung abgefallen und die beiden gaben alles. Mein persönliches Ziel bei so einem Shooting ist es, die Menschen so zu zeigen, wie sie wirklich sind. Ein größeres Kompliment als

„irgendwann hab ich total vergessen, dass du auch noch da bist“

gibt es doch nicht > mission accomplished √

Zum Ende hin hatte der Fotograf die tolle Idee, dass die beiden vielleicht auch mal ein bisschen durch die Haare des anderen hindurchfahren könnten. Uff, als Antwort kam ein Blick … ;-)

Zu was so ein Satz führt … seht selbst.

Danke euch beiden für diesen schönen Sonntag Nachmittag!