Hochzeit im Palmenhaus | München | Meg & Flo

Eine Hochzeit bei der wirklich alles gepasst hat. Wenn mich jemand fragen würde, wie ein traumhafter Hochzeitstag aussieht, dann würde ich ihn auf diese Seite hier verweisen.

Dabei geht es mir überhaupt nicht darum, dass die Domain thomasbaeumler. … lautet, denn ich sehe mich hier wirklich nur als Glückspilz, als Geschichtenerzähler, der den wunderschönen Tag zweier Menschen festhalten und Erinnerungen schaffen durfte, sondern um die Frage „was war an unserem Hochzeitstag eigentlich noch so alles los und wie war das gleich wieder?!“ beantworten zu dürfen.

Am Freitag vor der Hochzeit habe ich einen Spaziergang im Nymphenburger Schosspark gemacht und ich kann euch sagen, dass war vielleicht ungemütlich. Nieselregen, kalter Wind, eingepackt in dicker Jacke und irgendwie trotzdem gefroren. Kleine, in Ganzkörperregenklamotten eingepackte Kinder spielten an einem kleinen Rinnsal und trotzten der Kälte mit dem scheinbar äußerst interessantem Spiel „wer fällt zuerst ins Wasser“ – die Mutter nahms gelassen und meinte „wenn der erste reinfällt, ist Feierabend“. Natürlich kam es nicht soweit ;-), aber es hat mich zum Nachdenken angeregt. Da kann das Drumherum noch so unangenehm sein, es kommt immer drauf an wie man das Ganze anpackt und was man daraus macht. Also Jacke zuziehen und weiter gehts.

Am Morgen darauf kam die Sonne raus und sie gab dem Monat seinen Spitznamen zurück. Nach überkochender Milch, einem ausgedehnten Frühstück und einem kurzen abschließenden Blick in meine Unterlagen, machte ich mich auf den Weg quer durch München zur Schlossanlage. Dort traf ich auf einen etwas nervösen Bräutigam, der gar nicht erwarten konnte seine zukünftige Braut das erste Mal sehen zu dürfen. Ausgestattet mit Brautstrauß und Neugierde war es dann soweit – die Braut kam näher, strahlte über das ganze Gesicht und warf ihrem Zukünftigen ein total schönes, fast schon flüsterndes „Ich bin daaaa“ zu.

Aber was erzähl ich so viel – wofür sind denn Bilder da … ;-)

Zum Abschluss möchte ich mich noch einmal bei den beiden für diesen Tag Bedanken. Danke, dass ich dabei sein durfte! Ihr, eure Familie und Freunde haben diesen Tag zu dem gemacht, wie er euch in Erinnerung bleibt – wunderschön. Es war wunderbar und jetzt, einen Monat danach, denke ich gerne an diesen Tag zurück. Die Trauung, der Weg von der Kirche quer über den Schlossplatz zum Palmenhaus, den Abend mit der anschließend brechend vollen Tanzfläche. So muss das sein!

Wir sehen uns mit Sicherheit bald wieder – ich freu mich drauf – euch nur das Beste!

Location: www.palmenhaus.de

DJ: www.doo-events.de / doojay Andi