Hochzeit auf Burg Wernberg | Vroni & Andrea

Italienischer Humor, etwas Nervosität, das ein oder andere Tränchen, eine sehr nette Familie und viel Nebel. So in etwa lässt sich die standesamtliche Trauung von Vroni&Andrea grob beschreiben ;-)
Ich blickte am Morgen des großen Tages der beiden aus dem Fenster und sah nichts – Nebel, viel Nebel, Sichtweite 10m? Macht nichts und schon ging es los. Bei der Burg Wernberg angekommen fuhr das Brautpaar auch schon vor – Stilecht in einem FIAT 500 Bj. ’69, absolut genial und sooo klein – süß! Die Nervosität war schnell wie weggeblasen, ähnlich wie der Nebel und somit stand uns nichts mehr im Weg.

Die Burg Wernberg ist ja schon ein schönes Fleckchen um zu heiraten. Es hat alles diesen gewissen Flair, eine Burg eben ;-) Die Zeremonie wurde schön gestaltet, sehr ruhig und angenehm – Kompliment an die Standesbeamtin.

Nachmittags erfüllten wir PlanB und der Tag war perfekt.

Erkenntnis für mich: ich muss mal wieder nach Italien.

Ich danke euch für diese Stunden, es war wunderschön, bleibt so wie ihr seid!

Restaurant: Alter Pfarrhof